Biographie - HYPNOSYS

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Biographie

DeeJay
Im September 1979 erblickte Bruno zum ersten Mal das Tageslicht. Schon im frühen Alter von sieben Jahren bemerkte er, dass Musik in seinem Leben einen grossen Stellenwert haben wird, denn schon damals erlernte er das Spielen von musikalischen Instrumenten.
 
Als Bruno 1995 bei einem Freund zum ersten Mal Trance hörte, war er sofort total begeistert von diesem Genre. Die elektronische Musik war damals für ihn eine total neue, unbekannte Art von Musik.
 
Im Spätsommer 1997 legte sich Bruno den Grundstein seines DJ-Daseins, da er von einem Trance-DJ das ganze Equipment abkaufte und sich auch kurz darauf mit den ersten Trance-Vinyls eindeckte.
Innert Kürze wuchs seine Sammlung auf mehrere hundert Platten, die er auch benötigte, um ehrgeizig alltäglich zu üben.

Partys besuchen wurde neben dem heimischen Mixen zu seiner zweiten Leidenschaft. Er war und ist auch heute noch so besessen von dieser Art Musik, dass er es sich nicht entgehen liess, fast alle Mega-Raves sowie viele andere Partys zu besuchen. Dort konnte er sich von den bekannten DJ’s und deren Musik inspirieren lassen, was seiner Mixtechnik und dem musikalischen Gespür beim Auflegen zu Gute kam, da er sich das Meiste der Mixtechnik selber beibrachte und täglich stundenlang übte.
Zu Beginn versuchte er an diversen DJ-Contests Erfahrungen zu sammeln und gut abzuschneiden, was ihm teils auch gelang. Seine bisherigen Auftritte kannst du unter der Sparte "Referenzen" finden.

Im Jahre 2002 begann Hypnosys mit dem Produzieren von eigenen Tracks. 10 Jahre lang tüfftelte er zusammen mit seinem Produzenten im Tonstudio in Basel an seinen Werken. In der Zwischenzeit geschieht dies in seinem eigenen Studio. Die unendliche Freude an der elektronischen Musik lässt ihn einfach nicht los. Die bisherigen Releases kannst du in der „Discographie“ finden.
 
Im Herbst 2010 gründete er mit seinem DJ-Partner DJ Technology in Basel die Eventorganisation „Passion4All“. Von da an traten die beiden DJ’s als „Passion2Elements“ auf. Zuerst als Hardstyle- und Trance-Act. Zusammen mit anderen Mitgliedern organisierten sie unter Passion4All monatlich bis zu mehreren Events, fast ausschliesslich im Raum Basel. Dazu gesellt sich in den Jahren 2012 und 2013 die Mitorganisation eines Lovemobiles an der Streetparade in Zürich. Ende 2013 entschied man gemeinsam, die Eventorganisation „Passion4All“ aufzulösen. Seit dem Frühling 2015 geht auch das DJ-Gespann "Passion2Elements" getrennte Wege.
 
Heute hat sich Hypnosys etwas aus dem Rummel der Szene zurückgezogen und ist nun vielmehr ein Act im Hintergrund, denn nach mehr als 17 Jahren auflegen in Clubs und an Partys, ist der Hunger nach Auftritten vor Publikum momentan etwas gestillt (was nicht heissen soll, dass er keine Bookings mehr annimmt). Dies liegt vorallem an den Machenschaften der Veranstalter und Förderer der Szene, wie DJ’s behandelt und geschätzt werden. Bruno fördert deshalb nicht mehr so sehr sein Tun als DJ sondern setzt vielmehr auf die Arbeit im Studio, da es ihm wie schon seit Anfang an vorallem um die Musik selber geht. So lässt er sich auch nicht mehr in ein bestimmtes Genre drücken, sondern macht das, auf was er Lust hat und was ihm Freude bereitet. Dies sind momentan die Genres Trance, Progressiv-Trance und vorallem Psytrance.
 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü